GEMEINDELEBEN - Konzert "Bach & Brot" 2015


Bericht und Bilder vom Konzert "Bach & Brot" am 21. November 2015


"Bach und Brot" in Balhorn
Nach der Musik "Vespern" in der Kirche

Am vergangenen Samstag fand in der Kirche der Balhorner Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) eine Orgelvesper "Bach und Brot" statt - die vierte Veranstaltung in der Reihe der Orgelkonzerte zum 10-jährigen Geburtstag der Junker-Orgel.

Zu Gehör gebracht wurden zwei anspruchsvolle Präludien (mit Fuge) für Orgel von Johann Sebastian Bach, ebenso Werke für Orgel und Cello, Orgel und Trompete und Orgel und Singstimme. Bei Kerzenschein lauschten die Zuhörenden den schönen Bach'schen Klängen und sangen Strophen des Chorals "Nun ruhen alle Wälder".

An der Orgel spielten Kantorin Nadine Vollmar und die Organisten Reinhard Heinemann und Klaus Degenhardt; die weiteren Ausführenden waren Anne Mey (Mezzosopran), Miriam Löber (Cello) und Horst Reiter (Trompete) aus der Balhorner Gemeinde.

Im Anschluss an die musikalische Vesper wurde das Thema "Brot" in besonderer Weise entfaltet: Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher waren zum "Vespern" direkt in der Kirche eingeladen. An Stehtischen wurden kulinarische Leckereien angeboten: Brot mit verschiedenen Aufstrichen, ein gutes Glas Wein und Wasser. Eine prima Idee, die gerne von den Besucherinnen und Besuchern angenommen wurde und zum Verweilen und Gespräch anregte.

Das fünfte und letzte Orgelkonzert folgt am 11. Dezember, dem Tag der Orgelweihe im Jahr 2005.

selk_news vom 24.11.2015

















Fotos: HNA, Armin Geselle




zurück zur Startseite / Home   nach oben