GEMEINDELEBEN - Konzert des Vokalensembles Ostinato


Bericht und Bild vom Konzert des Vokalensembles Ostinato am 10. August 2016 in Balhorn


Unter dem Titel "Der Herr ist meine Stärke" gab das Ensemble Ostinato im Rahmen seiner diesjährigen Tournee ein Konzert in Balhorn. Das Programm orientierte sich am Verlauf des lutherischen Gottesdienstes: Im ersten Teil -Eingang und Anrufung- erklang zunächst die Schütz-Motette "O lieber Herre Gott, wecke uns auf", dann waren Kyrie und Gloria aus der "Missa Brevis" des Norwegers Knut Nystedt zu hören. Abgeschlossen wurde dieser Part durch eine Psalmvertonung und den Choral "Tut mir auf die schöne Pforte". Dem Gottesdienstverlauf folgend ging es nun weiter mit dem Abendmahl. Verschiedene Werke zur Bereitung erklangen, hervorzuheben ist hier das "Heilig ist Gott" von Johanna u. Alexander Neumann, hier vereinten sich die wahrhaft "sphärischen" Klänge der himmlischen Heerscharen mit dem folgenden Hosianna. Ausgang und Segen, so der Titel des dritten Teils, entließ die Gemeinde mit Trost und Zuversicht, auch hier wieder in Vertonungen verschiedenster Epochen.

Durch diesen Aufbau hatte man das Gefühl, tatsächlich einen Gottesdienst mit zu erleben, auch ohne eigene aktive Beteiligung. Doch der Chor sang nicht nur: In einer lockeren Moderation wurde zunächst für die freundliche Aufnahme und gute Verpflegung in Balhorn gedankt, und das Publikum erfuhr einiges über das in der Wahlregion Ost beheimatete Ensemble und sein Herzensanliegen, nämlich mit seiner Musik das Evangelium zu verkünden. Zudem wurden die Pausen durch Instrumentalmusik (Orgel, Violine) gestaltet.

Der Chor (Leitung: Florian Schmiedler, Berlin) überzeugte durch seine stimmliche Ausgewogenheit, die differenzierte Interpretation und eine klare Sprache. Das Publikum, in dem sich auch zahlreiche auswärtige Gäste fanden, honorierte dies mit einem langen Applaus.

Vera Löber, Balhorn





Foto: Armin Geselle




zurück zur Startseite / Home   nach oben