GEMEINDELEBEN - Passionskonzert 2015


Bericht und Bilder vom Passionskonzert am 14. März 2015

Mit Acrobat Reader öffnen  Das Programm



"Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz"
SELK:Passionskonzert in Balhorn

Viele Musikerinnen und Musiker der Balhorner Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) gestalteten am vergangenen Samstag ein Passionskonzert unter dem Titel "Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz". Das Kirchenschiff war gut gefüllt, als Posaunenchor, Kirchenchor, Vokalquartett, Miriam Löber am Cello und die Organisten der Gemeinde die Kirche mit nachdenklichen Klängen über den Leidensweg Jesu füllten.

"Für mich kann die Musik sehr viel mehr von der Leidensgeschichte unseres Herrn Jesus vermitteln als es Worte allein könnten", so der Vorsitzende des Balhorner Fördervereins für Kirchenmusik, Friedrich Bernhardt: "Durch die Musik wird die Not, die er für uns Menschen auf sich genommen hat, fast ein wenig spürbar."

Dankbar nahmen die Musikerinnen und Musiker das wohlwollende Schweigen der Zuhörenden nach dem Konzert an und freuten sich darüber, den Hörerinnen und Hörern, die aus Balhorn und den benachbarten Gemeinden gekommen waren, durch ihre Musik den Leidensweg Jesu ein Stück näher gebracht zu haben.

selk-news vom 18.03.2015



Fotos: Armin Geselle




zurück zur Startseite / Home   nach oben